Zentrale Gasversorgung Flüssiggas. Made in Germany

De En Et

Flüssiggas-Verdampfer Nassverdampfer Typ DS

DGRL 2014/68/EU
AD2000, HP 801 Nr 25
für Ex-Zone 1/2 - PTB geprüft 

DGRL 2014/68/EU
AD2000, HP 801 Nr 25
für Ex-Zone 1/2

Indirekt dampfbeheizt, Schrankbauform mit flüssigem Wärmeträger,
60 - 100 - 200 - 300 - 400 - 500 - 600 - 800 kg/h
Sondergrößen - auch kombiniert beheizt - bis 1000 kg/h. 

Der Torpedo-Flüssiggasverdampfer Typ DS wird indirekt dampfbeheizt und arbeitet mit flüssigem Wärmeträger auf Basis eines Frostschutz/Inhibitoren/Wassergemisches.

Verdampferregister und Dampfregister sind servicefreundlich an der Stirnseite des Verdampfers ziehbar angeflanscht. Über den hilfsenergie-unabhängig arbeitenden Dampftemperaturregler wird sichergestellt, dass der Wärmeträger eine jeweils konstante Betriebstemperatur hat.

Über den Schaltschrank wird der Verdampfer elektrisch in Betrieb genommen. Er ist betriebsbereit, wenn die erforderliche Verdampfungstemperatur im Gerät ansteht. Innerhalb vorgegebener Grenzwerte öffnen die Magnetventile thermostatgesteuert vollautomatisch. Flüssiggas gelangt in den Verdampfer und wird dort druckunverändert bis zur angegebenen Nennleistung in die Gasphase umgewandelt.

Bei Überlastung oder Stromausfall/starken Spannungsschwankungen schließen die Magnetventile. Konstruktion und Bauweise des Verdampfers garantieren einen wartungsarmen und vollautomatischen Verdampferbetrieb.