Zentrale Gasversorgung Flüssiggas. Made in Germany

De En Et

Flüssiggas-Verdampfer Nassverdampfer Typ ES

DGRL 2014/68/EU
AD2000, HP 801 Nr 25
für Ex-Zone 1/2 - PTB geprüft 

Indirekt elektrisch beheizt, Schrankbauform mit flüssigem Wärmeträger,
60 - 100 - 200 - 300 - 400 - 500 - 600 - 800 kg/h
Sondergrößen - auch kombiniert beheizt - bis 1000 kg/h

Der Torpedo-Flüssiggasverdampfer, Typ ES wird indirekt elektrisch beheizt und arbeitet mit einem flüssigen Wärmeträger auf Basis eines Frostschutz/Inhibitoren/Wassergemisches.

Verdampferregister und Heizstab-Anschlusskasten sind servicefreundlich an der Stirnseite des Verdampfers ziehbar angeflanscht. Über den Schaltschrank wird der Verdampfer elektrisch in Betrieb genommen. Dabei erfolgt die Aufheizung und Überwachung des Wärmeträgers thermostatgeregelt innerhalb vorgegebener Grenzwerte.

Nach Erreichen der erforderlichen Verdampfungstemperatur öffnen die Magnetventile. Flüssiggas gelangt in den Verdampfer und wird dort druckunverändert bis zur angegebenen Nennleistung in die Gasphase umgewandelt.

Bei Überlastung oder Stromausfall/starken Spannungsschwankungen schließen die Magnetventile. 
Ein zusätzlicher Sicherheitsbegrenzer überwacht und verhindert ein unzulässig hohes Ansteigen der Gasaustrittstemperatur.

Konstruktion und Bauweise des Verdampfers garantieren einen wartungsarmen und vollautomatischen Verdampferbetrieb.